Evangelische Fastenaktion „7 Wochen Ohne“

In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“. Die Aktion ruft dazu auf, in der Fastenzeit von Aschermittwoch (2. März) bis Ostern (17. April) Neues auszuprobieren: „Auch wenn nicht alles sofort gelingt, ist es gut, sich auf den Weg zu machen.“

Teilnehmende können sich zu Fastengruppen zusammenschließen oder auch für sich alleine den Fastenkalender nutzen, das zentrale Element der Aktion. „7 Wochen Ohne“ wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, 6. März, ab 9:30 Uhr in der Kirche St. Michael in Fürth eröffnet. Das ZDF überträgt live.

Die Fastenaktion wurde 1983 gegründet. Koordiniert wird „7 Wochen Ohne“ von einem Projektbüro im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik in Frankfurt am Main.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( https://www.ekd.de/rss/editorials.xml)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Dieser Beitrag verfällt am 2. September 2022.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Thomas Binder (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.