4. Vollkonferenz der UEK tagt in Magdeburg

Klimagerechtigkeit und Frieden in globaler Perspektive stehen im Fokus

Am Montag, 7. November, tritt in Magdeburg die 4. Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen (UEK) zu ihrer 3. Tagung zusammen. Den Schwerpunkt des jährlichen Berichts des Präsidiums bildet der laufende Prozess, in dem sich die UEK in die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) integriert. Das Präsidium legt der Vollkonferenz den Entwurf eines „Kirchengesetzes zur Vorbereitung der Integration der UEK in die EKD“ zur Beratung und Beschlussfassung vor. Durch die Übertragung von Befugnissen der Vollkonferenz auf das Präsidium und vom Präsidium auf den Vorstand soll die institutionelle Reduktion der UEK zeitnah eingeleitet werden.

Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt bildet der theologische Vortrag des indonesischen Pfarrers Dr. Andar Pasaribu Parlindungan (Vereinte Evangelische Mission), der – auch im Blick auf eines der Themen der EKD-Synode – zu „Klimagerechtigkeit und Frieden in globaler Perspektive“ sprechen wird. Das Präsidium der UEK möchte dadurch die beiden Hauptkrisen dieser Zeit, den Klimawandel und den Ukraine-Krieg, gemeinsam aus dem Blickwinkel des Südens theologisch reflektieren.

Hannover, 5. November 2022

Pressestelle der UEK

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Presse ( https://www.ekd.de/rss/presse.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Dieser Beitrag verfällt am 5. Mai 2023.

Schreibe einen Kommentar