Neue Hochschule für Kirchenmusik entsteht in Bochum

Bislang wird die klassische Kirchenmusik in Herford gelehrt und die kirchliche Popularmusik in Witten. Beide Studienzweige sollen nun in der neuen Musikhochschule in Bochum zusammengeführt werden. Die neue Hochschule bietet 40 Plätze. Junge Frauen und Männer sollen erstmals im Wintersemester 2026/27 ihr Studium am neuen Hochschulstandort aufnehmen können.

Im vergangenen Jahr hatte sich die Kirchenleitung bereits in einer Grundsatzentscheidung für das Hochschulprojekt ausgesprochen und sich auf Bochum als möglichen Standort festgelegt. Anfang des Jahres sei die professionelle Projektplanung in Auftrag gegeben worden, hieß es. Dabei sei auch die Einhaltung der Budgetvorgaben von maximal 14,2 Millionen Euro geprüft worden. Nachdem Planung und Prüfergebnis vorgelegen hätten, habe die Kirchenleitung mit ihrer finalen Entscheidung den Startschuss für den Neubau gegeben.

Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland: Nachrichten ( https://www.ekd.de/rss/editorials.xml?)
Bitte lesen Sie den ganzen Text auf der Originalseite des Feeds – zur Quelle

Dieser Beitrag verfällt am 25. Februar 2024.

Schreibe einen Kommentar